Partnerschaft Südafrika

Unsere Partnergemeinde Ekuhlengeni ist Teil des Ortes Swart Mfolozi in Kwa Zulu/Natal in Südafrika. Sie gehört zum Kirchenkreis Vryheid und ist ca. 50 km von der Stadt Vryheid entfernt. Ekuhlengeni hat wie viele andere Gemeinden im Kirchenkreis keinen eigenen Pastor. So muss der Superintendent diese alle mitversorgen. Er ist damit restlos überfordert und kann sich nicht auch noch um die Belange der Partnerschaftsarbeit kümmern. 

Wir möchten aber trotzdem sinnvolle Begleitung und Hilfe vor Ort anbieten. Als zusätzliches Projekt möchten wir die Arbeit des Home Based Care Centers (HBC Center) in Swart Mfolozi unterstützen. Es wurde von deutschen Schwestern der Christusbruderschaft Selbitz im Jahr 2010 gebaut und von unserer St. Petri Kirchengemeinde Oyten durch Einwerbung finanzieller Mittel unterstützt. Die Schwestern haben Laien ausgebildet um Aids-Kranke in weit verstreuten Anwesen zu betreuen. Sie haben Jugendtreffen organisiert, Seminare abgehalten, Kindergärtnerinnen geholfen, denen Konzeption und Mittel fehlten. Sie haben Essenspakete ausgegeben, Schuluniformen gekauft und vieles mehr.

Nun ziehen sich die Schwestern aus diesem Projekt zurück. Sie haben aber dafür Sorge getragen, dass die Arbeit weiter geht. Seit April ist Schwester Happiness Khumalo dort, die auch ordinierte lutherische Pfarrerin ist und mit zwei weiteren Schwestern der Kenosis-Gemeinschaft aus Pietermaritzburg kommt. Sie alle bringen Erfahrungen aus verschiedenen sozialen Projekten mit, u.a. Arbeit in Kindergärten, mit Waisenkindern und AIDS-Kranken und werden auch soweit möglich den fehlenden Pastor in der Kirchengemeinde Ekuhlengeni ersetzen. Die Christusbruderschaft ist sehr glücklich, diese Nachfolgerinnen gefunden zu haben.

Bleibt die Frage der Finanzierung. Aus Spenden und Eigenmitteln hat die Christusbruderschaft Selbitz bisher alles finanziert. Sie  begleitet, berät und bezahlt die leitende Schwester Happines zunächst für fünf Jahre und leitet in Selbitz eingehende Spendengelder direkt weiter. 

Nokwasi Kumalo, die mit der Delegation 2015 Oyten besucht hat, arbeitet im Center. Damit sie weiter dafür bezahlt werden kann möchten wir für ihr Gehalt aufkommen. Das sind zur Zeit etwa 180,-Euro im Monat. Nokwasi ist außerdem Kirchenvorsteherin, Laienpredigerin der lutherischen Gemeinde vor Ort, leitet die Gemeindejugend und ist Mitglied im Partnerschaftsausschuss Ekuhlengeni. 

So suchen wir wieder Menschen in Oyten, die uns mit regelmäßigen Spenden helfen, die wichtige Arbeit des HBC Centers zu sichern.

Kontakt

Pastor Hans-Jürgen Strübing
Am Friedhof 1
28876 Oyten
Tel.: 04207 911414