Neue Pastorin stellt sich vor

Nachricht 13. Mai 2020
Silke Oestermann

Neue Pastorin stellt sich vor

Die ev.-luth. Kirchengemeinde St. Petri, Oyten lädt für den kommenden Sonntag um 10:00 Uhr zum Gottesdienst mit Aufstellungspredigt ein. Der Gottesdienst wird gestaltet von Frau Pastorin Silke Oestermann, die sich auf die Pfarrstelle II in Bassen beworben hat.

Durch die Corona-bedingten Einschränkungen ist die Zahl der Plätze beschränkt. Wer den Gottesdienst live erleben möchte, sollte rechtzeitig in der Kirche sein. Ansonsten wird ein Videomitschnitt ab 14:00 Uhr auf der kirchlichen Homepage www.kirche-oyten.de verfügbar sein. Die Besucher werden gebeten, eigene Gesichtsmasken beim Betreten und Verlassen der Kirche anzulegen, am Sitzplatz darf sie abgenommen werden.

„Wir freuen uns sehr auf den Gottesdienst mit Frau Oestermann“, erklärt Peter Rojem, Vorsitzender des Kirchenvorstandes, „die Besetzung der vakanten Pfarrstelle ist jetzt in sichtbare Nähe gerückt.“

Das Kirchenrecht sieht für die Kandidaten von Pfarrstellen das Abhalten eines Gottesdienstes mit einer sogenannten Aufstellungspredigt vor. Wenn die Gemeinde keinen Einspruch einlegt, steht der Einführung von Frau Oestermann nichts mehr im Wege. Den Kirchenvorstand hat sie bereits überzeugt, denn der hat sie einstimmig gewählt.

Silke Oestermann arbeitet seit 25 Jahren als Pastorin und möchte nach 18 Jahren Tätigkeit in Oldenburg „sich noch mal auf etwas Neues einlassen“. Neben persönlichen, privaten Gründen reizt sie auch die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Team der Haupt- und Ehrenamtlichen Gemeinde zu gestalten.