Sommerpredigtreihe

Nachricht 15. Mai 2019

Humor in Bibel und Kirche - Sommerpredigtreihe

Was waren Evas erste Worte? Ich habe nichts anzuziehen 
Wie hießen die Fußballschuhe von Jesus? Christstollen

Dürfen wir das eigentlich? Lachen und Humor in der Kirche? Sie sind umstritten, stehen unter Verdacht, den Glauben, das Leiden Jesu nicht ernst zu nehmen oder Gott auszulachen.

Humor, sagte der Philosoph Sören Kierkegaard ist die letzte essentielle Stufe vor dem Glauben und schrieb in sein Tagebuch: "Humor ist auch die Freude, welche die Welt überwunden hat."

Muss Gott nicht selber auch Humor haben, wenn er es mit seinen Geschöpfen zu tun hat? In der alten Erzählung fangen Sarah und Abraham an zu lachen als Gott ihnen ihre späte Elternschaft verkündet. Ihr Sohn trägt ihr Lachen schließlich in seinem Namen. Isaak bedeutet "er lachte"/ "er wird lachen". Gibt es noch mehr Humor in der Bibel und in der Kirche? Danach wollen wir in den Gottesdiensten zur Sommerkirche auf die Suche gehen.

Wir sind eingeladen, auf das Fahrrad oder gemeinsam ins Auto zu steigen und unsere schönen Kirchen in der Nachbarschaft zu besuchen. Im Anschluss an die Gottesdienste wird ein Kirchenkaffe und ein kleiner Imbiss angeboten. 

Sie sind eingeladen:
  • 7. Juli Sommerkirche in Ottersberg mit Pastorin Wiebke Ridderskamp
  • 14. Juli Sommerkirche in Bassen mit Pastor Benjamin Will
  • 21. Juli Sommerkirche in Oyten mit Pastor Hans-Jürgen Strübing
  • 28. Juli Sommerkirche in Posthausen mit Pastorin Constanze Ulbrich
  • 4. August Sommerkirche in Fischerhude mit Pastorin Silke Kuhlmann
  • 11. August Sommerkirche in Otterstedt mit Pastor i.R. Klaus Bieber